Silicon Valley – Tag 2

Silicon Valley – Tag 2

Der zweite Tag unserer Exkursion ins Silicon Valley startete sehr früh. Der Ausblick auf die Termine des Tages und die damit verbundene Vorfreude und Spannung hätte die Gruppe jedoch ohnehin nicht länger schlafen lassen. So ging es bereits um 6.30 Uhr los zu Google. Unser MBA Alumnus Martin, der dort seit nunmehr vier Jahren als Entwickler arbeitet, wartete bereits, um den Studierenden einer der wertvollsten Unternehmen der Welt näher zu bringen. Er bot Einblicke in das weitläufige Firmengelände und dessen Infrastruktur, erläuterte die dortige Arbeitsweise und ging insbesondere auch auf die systematische Herangehensweise, Innovationen hervorzubringen, ein. Natürlich hatte die Gruppe im Anschluss an Martins Vortrag zahlreiche Fragen, die auch allesamt beantwortet werden konnten. Die Zeit bei Google verging wie im Flug und so war es schon bald Zeit, zur nächsten Station aufzubrechen. Natürlich nicht, ohne vorher den Merchandising Shop Googles aufzusuchen und einige Erinnerungsstücke zu ergattern!

Der nächste Stop des Tages war Software Gigant SAP. Nach einem stärkenden Mittagessen im AppHaus erhielten die Studierenden von Senior Director Uwe Palm einen zweistündigen Vortrag inklusive Q&A zum Thema Design Thinking im Kontext von SAP. Obwohl unser MBA Studiengang Workshops in Design Thinking enthält, ist es doch immer wieder interessant, Fallbeispiele aus der Praxis aus erster Hand zu erfahren. Top! Selbstverständlich durften im Anschluss Führungen durch das AppHaus und die Prototypen Werkstatt von SAP nicht fehlen. Diese übernahm Dr. Andreas Berger, ehemaliger Gründer und CEO, der sich insbesondere auch als Venture Investor, strategischer Berater und Mentor im Valley einen Namen gemacht hat. Die Gruppe war sichtlich beeindruckt von den Impressionen beim innovativsten deutschen Unternehmen im Valley und unterhielt sich auf der Rückfahrt sowie beim folgenden Abendessen in San Francisco noch lange angeregt über die Erlebnisse des Tages.

Menü schließen